Bordeaux Weinreisen 2016

Nachdem die Juni-Reise nach Bordeaux lange ausverkauft ist, steht jetzt der Termin für unsere Herbstfahrt in dieses großartige Weingebiet: 01.10. bis 08.10.16

Dafür haben wir noch Plätze frei. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Claudio Link unter 0179 - 3900477 oder per mail an claudio.link@winelink-hamburg.de.

Erste Infos entnehmen Sie bitte dem Verlauf unserer letztjährigen Fahrt. Eine Fotogalerie des Weingutes, auf dem wir wohnen, können Sie auf unserer Webseite anschauen. Bitte ganz nach unten scrollen. Danke.

Begleiten Sie uns zum Weltkulturerbe Bordeaux und erleben Sie eine Woche unvergesslicher Weine und Momente mit uns! Wir freuen uns riesig

 

Ihr Claudio Link

Beratender Sommelier

Akkreditierter Referent des Bordeaux-Weinverbandes 

Conseiller d'Honneur de la Connétablie de Guyenne

 


Weinreise nach Bordeux

Weinreise Bordeaux 2015 – 13. – 20. Juni 2015

Samstag, 13.06.15

Wir treffen uns am Flughafen Hamburg und fliegen nach Bordeaux-Mérignac. 


Diejenigen Teilnehmer, die aus anderen Städten erst in Bordeaux zu uns stossen oder die mit dem Auto unterwegs sind, werden von mir oder von Wiebke Donandt, unserer tollen Reisebegleiterin und Bordeauxkennerin am Flughafen Bordeaux-Mérignac abgeholt. Die Autofahrer kommen am besten direkt an unser Wohnchâteau.


Dort richten wir uns in unseren Zimmern ein. Wir nehmen ein Gläschen Champagne auf der Terrasse vor dem Château. Claudio Link wird dann einen Überblick über das Weinanbaugebiet Bordeaux und seine Weine geben, außerdem den detaillierten Ablauf unserer Woche erläutern. Am Abend Grillen und ausgiebige Weinprobe am Pool.


Sonntag, 14. Juni 2015

Erster Messetag auf der Vinexpo, einer der bedeutendsten Weinmessen der Welt. Das Gelände liegt an einem wunderschönen See und es ist wirklich sehr schön, sich dort aufzuhalten.

Ein Walk über die Passerelle (schwimmende Brücke) lohnt immer. Wir können alles mögliche probieren und Sie erhalten ein großartigen Einblick in die Vielfalt der Weine von Bordeaux.

Abends Galadinner auf Château Pape Clement, einem klassifizierten Weingut in Pessac, am südlichen Stadtrand von Bordeaux.

 


Montag, 15. Juni 2015

Médoc-Tag. Wir fahren ins Médoc, der Wiege der wohl berühmtesten Weine der Welt. Auf der kleinen Straße D2 kommen wir an den ganz großen Namen vorbei. Wir besuchen ein klassifiziertes Weingut in Margaux oder Pauillac.

Mittagessen auf Château Larose Trintaudon, Haut-Médoc.


Nachmittags: Wir fahren ein kurzes Stück zum Château Reverdi in Listrac. Dort machen wir unseren eigenen Wein: aus den einzelnen Rebsorten Cabernet franc, Cabernet Sauvignon und Merlot kann jeder so lange sein eigenes persönliches Mischverhältnis herstellen, bis er seinen ganz individuellen Wein kreiert hat. Ein spannender und riesiger Spaß!  Jeder Teilnehmer erhält seine persönliche Flasche mit seinem Namensetikett zum mitnehmen.


Abendessen in Cerons, bei meiner Freundin Caroline vom Château de Cerons.


Dienstag, 16. Juni 2015

Bordeaux-Tag.

Nach dem Frühstück geht’s in die Innenstadt von Bordeaux. Zunächst zeige ich euch die Ecole du vin, Bordeaux‘ berühmte Weinschule mit ihrer tollen Weinbar, wo wir natürlich einen Apéritif nehmen.

Danach unternehmen wir eine Schnellbootfahrt auf der Garonne mit Champagne im Gepäck. Wir essen in einem schicken Restaurant direkt am Fluß während unser Boot auf uns wartet. Nach dem Essen geht es zurück in die City von Bordeaux. Anschließend gibt es eine ca. zweistündige historische Stadtführung mit Besuch des schönsten Weingeschäftes der Welt: dem L’Intendant de Bordeaux.


Abends. Abenddinner auf Château Olivier, Cru Classé, Pessac-Léognan.


Mittwoch, 17. Juni 2015

 

St. Emilion & Pomerol-Tag.

Wir brechen nach dem Frühstück auf nach St. Emilion. Dort Besichtigung der mittelalterlichen Kleinstadt, die zum Weltkulturerbe gehört, mit den großartigen unterirdischen Kreidekellern, in denen heute die Herstellung des Crémant de Bordeaux (Sekt) stattfindet. Natürlich mit Crémantprobe. Mittagessen entweder in St. Emilion oder auf Château Larose Trimoulet, St. Emilion Grand Cru.

 

Abends: Dinner auf Château Montlau, Entre-Deux-Mers, bei dem charmanten Gentleman Armand Schuster de Ballwil und seiner liebenswerten Frau. Man hat auf dem Weingut einen herrlichen Blick auf das Dordognetal und die Abende auf Montlau gehören seit jeher zu den absoluten Highlights meiner Bordeauxaufenthalte.


Donnerstag,  18. Juni 2015

Tag am Meer. Wir fahren Richtung Arcachon an die Atlantikküste und erfahren etwas über Austernzucht- und fischerei. Hier Austernverkostung. Mittagessen in Arcachon. Nach dem Essen können wir die Kalorien ein wenig abstrampeln, indem wir die größte Wanderdüne Europas, die Dune de Pyla, ersteigen.

 

Abends: Abendessen auf Château Roumieu, einem kleinen Weingut in der Appellation Sauternes, dem berühmten Anbaugebiet für edelsüße Weißweine. Wir werden dort alles über diese außergewöhnlichen Weine erfahren und einen großartigen Abend haben.


Freitag, 19. Juni 2015

Wir besuchen eine Firma, die die Holzfässer herstellt, in denen die Bordeaux-Weine heranreifen. Hier durchlaufen wir von der einzelnen Eichenholzplanke bis zum fertigen Barriquefass den gesamten Produktionsprozess eines Holzfasses. Super spannend.

 

Mittagessen in Fronsac.

Nachmittags: Besichtigung eines Weingutes in der Appellation Fronsac mit Verkostung.

Abends: Abschieds-Dinnerparty oder Abgrillen mit ausgiebiger Grand-Cru-Probe bei uns auf dem Château.


Samstag, 20. Juni 2015

Transfer zum Flughafen Bordeaux-Mérignac.

Rückflug der Teilnehmer und Ende der Reise.